Info

HOPE – Eine afrikanische Geschichte

Liebe Freunde,

als Ruthild und ich gefragt wurden, ob wir Bot-
schafter für das Kinderhilfswerk „Compassion”
(www.compassion-de.org) werden wollten, fühlten
wir uns geehrt und haben sofort zugestimmt. Nach-
dem wir schon zahlreiche Produktionen mit Kindern
und für Kinder veröffentlicht hatten (Christopher
Kirchenmaus u.v.m.), hatten wir das Gefühl, dass
durch die Mitarbeit bei „Compassion” unsere
Texte und Melodien noch einmal ganz neu kon-
kret Hände, Arme und Füße bekommen.

Schnell war der Plan gefasst, unsere Kreativität
bei „Compassion” so einzubringen, dass wir ein
Bühnenstück entwickeln wollten (diesmal für Er-
wachsene), das diese wunderbare Arbeit einem
möglichst großen Publikum bekannt macht. Das
Ergebnis dieser Arbeit liegt nun vor.

HOPE ist eine Songsammlung der Stilgattung
„African Gospel”, die das Leben eines Compassion-
Kindes von der Geburt bis zum Abschluss seines
Studiums nachzeichnet. Hineingeboren in einen
afrikanischen Großstadt-Slum, hat es das große
Glück, für ein „Compassion”-Patenschafts-Pro-
gramm” ausgewählt zu werden. Das Stück zeichnet
einerseits die Biografie des Kindes nach (Geburt,
Einschulung, …bis Schulabschluss) und auf der
anderen Seite beschreiben kontrastierende Songs
die harte Wirklichkeit, unter der Slum-Kinder
aufwachsen müssen. So wird deutlich, wie tief-
greifend die Veränderung ist, die durch eine
Patenschaft ausgelöst wird und dass es möglich
ist, dem vorgezeichneten Weg des Kindes in
Armut und Kriminalität zu entkommen.

„Kinder aus Armut retten” - das hat sich
„Compassion” zur Aufgabe gemacht. Wir sind
froh, dass wir dabei helfen dürfen.

Das Stück ist konzipiert für Band, Chor und
Solisten, kann aber von Chören auch nur mit
Pianobegleitung (siehe Pianopartitur) oder Play-
back (siehe Playback-CD) aufgeführt werden.

Die Kompositionen sind von unseren Besuchen
in Afrika geprägt. Die Arrangements zeichnen
ein Bild afrikanischer Musik, die bei Seminaren
begeistert angenommen und als stilistische
Bereicherung ins Repertoire vieler Chöre
aufgenommen wurde.

Viel Freude beim Musizieren!
 
Wilnsdorf im Frühjahr 2016

Helmut Jost & Ruthild Wilson

--

Zur Rundumversorgung gehören:

• Audio-CD

• Playback-CD (für die Aufführung mit Playback
und zum Üben geeignet)

• Songbook (Chorsätze und Solo-Stimmen mit
Akkord-Symbolen)

• Piano-Partitur (Piano-Begleitung mit Gesangs-
melodien und Piano-CD, die auch für die
Auffüh-
rung geeignet ist)


Titel

Mayibabo Mamani
Flieg, kleiner Vogel flieg
Spiel mit mir
Blutegel
Ohne Respekt
Sag mir wohin
Was,wenn Gott das alles sieht
I’ve got a name
Sunday morning
Was bleibt
Völlig egal
Stell dir vor, irgendwann
School’s out
Treibt den weißen Mann ins Meer
Ihr gabt mir Leben
Zum Geben bereit


Anspieltipps

10 Titel als MP3-Files [hier]


Lieferbar als

• Audio-CD
• Playback-CD
• Songbook
Piano-Partitur mit Piano-CD


[hier bestellen!]

--

[zum Shop]
Audio-CD "HOPE – Eine afrikanische Geschichte" Songbook "HOPE – Eine afrikanische Geschichte"
Playback-CD "HOPE – Eine afrikanische Geschichte"
Piano-Partitur "HOPE – Eine afrikanische Geschichte"
• Audio-CD
• Playback-CD
• Songbook
Pianopartitur mit
Piano-CD